Probieren geht über Studieren!

| Home | Einstellung | Drucker | Hinweise | Deinstallation | Support |

Installation auf einem bestehenden TES-Datenbestand
Diese Demoversion ist eine voll funktionsfähige Version, falls der richtige Lizenznamen vorhanden ist!
Sie können diese "Demoversion" daher auch für die Neuinstallation auf einem weiteren Arbeitsplatz benutzen.
Gehen Sie folgendermassen vor:

1. Installieren Sie die TES-Programme wie unten beschrieben und übernehmen Sie die vorgeschlagenen Ordner, auch den Datenordner können Sie vorerst unter C:\TES\TESD einrichten lassen.

2. Stellen Sie im TES-Win (Extras>Einstellungen) und im TES/3.2 (Diverses>6 Dateîablagen) den Datenpfad auf den richtigen TES-Datenordner auf Ihrem Server.

Erledigen Sie doch Ihre Büroarbeiten von A wie Aufträge bis Z wie Zeitwirtschaft doch einmal mit der
TES-Branchenlösung.
Sie können unverbindlich und kostenlos die gesamte TES-Lösung, d.h.
Auftragsverwaltung mit Adressen
AVOR mit Zuschnittoptimierung 
Vor- und Nachkalkulation
Offerten, Rechnungen und Korrespondenz
Lohnabrechnungen.   

Das gesamte Paket ist uneingeschränkt bis am 31.12.2007 lauffähig. Sie dürfen einfach den Lizenznamen nicht ändern.
Die einzige Voraussetzung für Sie ist, dass Sie einen PC und Word 2000/XP/2003 installiert haben.

So installieren Sie die Demoversion:
Bei der Frage nach Öffnen oder Speichern, können Sie die Option öffnen wählen. 
Auf die Frage nach dem Verzeichnis für die Programm-Dateien können Sie auch ein anderes als das Vorgeschlagene eingeben. Im Windows-Startmenü wurde nun TES-Win eingetragen. 
Mit Start>TES-WIN setzen Sie die Installation fort. TES-Win fragt Sie dann nach dem Datenverzeichnis. Wenn Sie die Daten in einem anderen Ordner (z.B. auf dem Server) installieren möchten, geben Sie einfach ein anderes Verzeichnis ein.

Für die Installation von TES-Word öffnen Sie die Demoversion für Word 97/2000/XP oder Word 7.0. Die Installations-Datei sollte nach dem Auspacken automatisch gestartet werden. Falls nicht, gehen Sie im Explorer in den Ordner C:\TEMP und starten Sie mit einem Doppelklick auf die Datei INSTALL.DOT.
Doppelklicken Sie dann in dieser Vorlage auf [OK] für die Installation. Verlassen Sie Word und starten Sie es wieder. In der Menuleiste sollte ein neues Menu TES eingerichtet sein, wo Sie die TES-Word-Hilfe öffnen können. 
Die weiteren Einrichtungs-Schritte sind im Kapitel "Installation" beschrieben.

Einstellungen im TES-Win

Datenordner:
Die Standard-Ordner sollten bereits vom Installationsprogramm richtig eingestellt sein.

Aufrufe für externe Programme:
Überprüfen Sie den Aufruf für Word. Je nachdem welches Word Sie einsetzen, müssen Sie folgende Einstellungen vornehmen:
Im Windows 95/98/ME:
Word 97/2000    "C:\PROGRAMME\MICROSOFT OFFICE\OFFICE\WINWORD.EXE "
Word 7              C:\MSOFFICE\WINWORD\WINWORD.EXE
Im Windows NT/2000/XP:
Word 97/2000    cmd /c "C:\PROGRAMME\MICROSOFT OFFICE\OFFICE\WINWORD.EXE "
Word 7              cmd /c C:\MSOFFICE\WINWORD\WINWORD.EXE

Für den Versand von E-Mails funktioniert es mit Outlook-Express (Microsoft Explorer) mit dem Befehl:
Im Windows 95/98/ME: Start mailto:
Im Windows NT/2000/XP: cmd /c Start mailto:
Allerdings muss im Outlook-Express dieses Programm als E-Mail-Standard definiert sein.
Gehen Sie dazu im Outlook-Express im Menu Extras>Optionen>Allgemein und aktivieren die Checkbox „Outlook-Express als Standardprogramm für E-Mail einrichten“.

Die Einstellungen vom DOS-Fenster, wenn Sie TES starten, können Sie gleich in diesem Fenster mit dem Symbol Eigenschaften verändern.
Achtung! Im Windows NT/2000/XP funktioniert die Maus nur, wenn in den Eigenschaften des DOS-Fensters der Quickedit-Modus ausgeschaltet wird.

Umschalten eines DOS-Fensters in Vollbildschirm und wieder zurück können Sie mit [ALT]+[ENTER].

Drucker

In TES im Menu Diverses>Systemoptionen>Standard-Drucker können Sie Ihren Drucker (mit [ALT+F1] wird eine Auswahl angezeigt) bestimmen, wobei Sie am ehesten mit folgenden Druckertreibern Erfolg haben werden:
Neuer Laserdrucker:                         HP_PCL5E.TPS
Älterer Laserdrucker:                        HP_PCL5.TPS oder HP_LJ_4.TPS oder HPLJIIP.TPS
HP Deskjet:                                      HPDJ500.TPS oder HP_PCL5.TPS
übrige Tinten- oder Matrixdrucker:     EPSON.TPS

Hinweise

Umschalten eines DOS-Fensters in Vollbildschirm und wieder zurück können Sie mit [ALT]+[ENTER].
In Mehrplatz-Umgebungen müssen Sie unbedingt darauf achten, dass der temporäre Ordner (In TES im Menu Diverses>Dateiablagen>Temporäre Dateien) jeder Arbeitsplatz für sich alleine benutzt. Sonst gibt es ein Durcheinander mit den Temporär-Dateien die TES dort ablegt.
Am besten installieren Sie die Programme (\TES\TESP) auf die lokale Festplatte und die Daten auf dem Server. So haben Sie auch keine Probleme mit den lokalen Einstellungen.
Netzwerkdrucker müssen mit einem LPTx verbunden sein. Eventuell mit einer Batchdatei, die im Autostart-Ordner eingetragen wird, die mit dem Befehl Net Use lpt3 \\computer\druckername den Drucker mit LPT3 verbindet. Im TES kann unter Diverses>Druckersteuerungen das Ausgabegerät dementsprechend geändert werden.
Setzen Sie TES sofort richtig ein und nehmen Sie sich die Mühe die Standardeinstellungen anzupassen. Falls Sie sich zu einer Miet-Lizenz entschliessen sollten, können Sie nahtlos weiterfahren.

Deinstallation

TES lässt sich problemlos wieder von Ihrem PC entfernen:

TES-Win und TES/3.2:
In Start>Einstellungen>Systemsteuerung>Software wählen Sie TES-Win aus und klicken auf [Hinzufügen/Entfernen]. Die Daten werden aber nicht gelöscht, diese können Sie "von Hand" im Explorer löschen; einfach den ganzen Ordner TES entfernen. 

TES-Word:
Löschen die Vorlage TESWORD7.DOT im Autostart-Ordner von Word und den Ordner C:\TESWORD.

Hilfe und Unterstützung

Hilfe und Unterstützung erhalten bei Ihrem TES-Partner in der Nähe.

Bevor Sie uns anrufen, benutzen Sie die vorhanden Online-Hilfen:
im TES/3.2
F1 = Feldbezogene Hilfe
UMSCH+F1 = Handbuch, hier können Sie auch einzelne Kapitel ausdrucken
in TES-Win
Hier sind vorderhand nur die Quick-Infos aktiv, d.h. wenn Sie mit der Maus auf einem Eingabefeld oder anderen Schaltelementen einen Moment warten, wird ein Hinweis angezeigt.
in TES-Word:
Im Menu TES>Hilfe TES-Word wird eine Windows-Hilfe geöffnet. Unter dem Kapitel "Wir machen eine Rechnung", können Sie Schritt für Schritt Ihre erste Rechnung rsp. Offerte machen.

Viel Spass auf der "TES-Entdeckungsreise"!